ab 30 ‚ā¨ europaweit kostenloser Versand | 1-3 Tage Lieferzeit

navigation
close
cart-icon
Dein Warenkorb
close
empty-box

Dein Warenkorb sieht leer aus

Ashwagandha Wirkung & Anwendung ‚Äď so gelangst du zu innerer Ruhe

Ashwagandha Wirkung & Anwendung ‚Äď so gelangst du zu innerer Ruhe

 

 

Nat√ľrlich zu einem besseren Schlaf, mehr Gelassenheit und Wohlbefinden. Das klingt genau nach dem, wonach du suchst? Dann ist es an der Zeit, die Wirkung von Ashwagandha, einer indischen Heilpflanze, n√§her kennenzulernen. Wir zeigen dir, wie du sie anwendest, was es beim Kauf zu beachten gibt und die Ashwagandha Wirkung.

 

Was ist Ashwagandha?

Das Wort Ashwagandha stammt aus der altindischen Sprache Sanskrit und bedeutet in etwa ‚ÄėGeruch des Pferdes‚Äô. Du findest die Heilpflanze auch unter den Namen Schlafbeere, Winterkirsche, indischer Ginseng und Withania somnifera. Vermutlich liegt ihr Ursprung in Afrika. Heute ist die Pflanze jedoch von den Kanaren √ľber Afrika, Spanien, Italien, Griechenland, Vorder- und S√ľdasien bis hin zu China verbreitet. Botanisch z√§hlt sie zur Familie der Nachtschattengew√§chse. Die Beeren der Pflanze sehen Physalis (Kapstachelbeere) zum Verwechseln √§hnlich. Doch die leuchtend roten Fr√ľchte sind f√ľr die Naturheilkunde nicht sonderlich interessant, sondern die Wurzel und die Bl√§tter.

 

Mittlerweile ist Ashwagandha als Adaptogen in der ganzen Welt bekannt. Die n√ľtzliche Wirkung entdecken jedoch schon vor Jahrtausenden indische Heiler. In der ayurvedischen Medizin z√§hlt Ashwagandha zu den wichtigsten Heilpflanzen. Ashwagandha ist auch in anderen Kulturen fester Bestandteil der Naturmedizin. In Nepal, Sri Lanka und zum Teil auch in Afrika verwenden die Menschen die Schlafbeere.

So wird Withania somnifera in der Naturheilkunde eingesetzt

Im Gegensatz zu modernen Medikamenten werden Heilpflanzen nicht nur bei einer Erkrankung empfohlen und eingenommen. So hat auch Ashwagandha ein breit gefächertes Anwendungsgebiet. Die bekannteste Wirkung ist ein schlaffördernder Effekt (daher auch "Schlafbeere", doch von der Pflanze wird noch deutlich mehr erwartet:

 

 

Die Ashwagandha Wirkungen in der Naturheilkunde sind aus Tradition und Erfahrungsberichten bekannt. Nicht alle halten einer wissenschaftlichen Pr√ľfung stand. Andere hingegen schon. Daher nehmen wir f√ľr dich die aktuelle Studienlage unter die Lupe.

 

Die Wirkung von Ashwagandha Extrakt: Das sagt die Forschung

Bei wissenschaftlichen Studien zu Wirkungen gibt es prinzipiell drei verschiedene Stufen der Erforschung. Zuerst werden die Wirkstoffe an Zellen in Petrischalen getestet. Anschlie√üend werden die Einfl√ľsse bei Versuchstieren analysiert und erst dann wird ein Extrakt an Menschen getestet. Gelegentlich kann auch ein Schritt √ľbersprungen werden, wenn die Sicherheit der Heilpflanze schon bekannt ist. Prinzipiell sagen Studien mit Menschen am meisten aus, sind jedoch auch am schwierigsten in der Durchf√ľhrung, denn sie sind anf√§llig f√ľr Fehler. Beispielsweise kann der restliche Lebensstil nicht komplett vereinheitlicht werden. Bei Tierversuchen ist das hingegen m√∂glich. Ihre Aussagekraft ist im Vergleich zu Zellversuchen h√∂her. Doch ihre Ergebnisse lassen sich nicht immer auf den menschlichen K√∂rper √ľbertragen. Zellversuche sind am einfachsten und g√ľnstigsten, ihre Aussagekraft ist jedoch limitiert. Sie bilden eine gute Grundlage f√ľr weitere Versuche.

 

Zu Ashwagandha gibt es √ľberwiegend Zell- und Tierversuche. Zwar sind auch Studien am Menschen ver√∂ffentlicht, jedoch entsprechen diese nicht immer den wissenschaftlichen Standards. Es gibt nur wenige gut gemacht Untersuchungen am Menschen.

 

Die Wirkung von Ashwagandha auf den Schlaf

Forschende aus Japan verabreichten Labormäusen alkoholische und wässrige Lösungen von Ashwagandha. Sie stellten fest, dass nur das wässrige Extrakt schlaffördernd wirkt. Anschließend isolierten sie den Wirkstoff Triethylenglykol aus der Pflanze und verabreichten diesen den Mäusen. Das Ergebnis: Die Mäuse schliefen schneller ein und hatten einen längeren Tiefschlaf. Die REM-Schlafphase blieb jedoch unverändert.

 

Eine andere Forschungsgruppe trug die Ergebnisse mehrerer Studien am Menschen zusammen und analysierte diese. Sie kamen zum Schluss, dass die Schlafbeere die Gesamtdauer des Schlafs (gering) verl√§ngert. Zudem f√ľhlten sich die Studienteilnehmer nach dem Schlaf wacher und auch ihre Angst verbesserte sich.¬†

 Ashwagandha Wirkung auf Schlaf und zur Beruhigung

Weniger Stress durch die Schlafbeere

Stress ist f√ľr viele ein t√§glicher Begleiter. Doch auf Dauer kann er eine emotionale Belastung sein, zu Leistungsschw√§che f√ľhren und sogar krank machen. Stress l√§sst sich anhand des Cortisolspiegels messen. In Studien wird dieser Laborwert zusammen mit Frageb√∂gen h√§ufig zur Beurteilung des Stresslevels eingesetzt. So auch in einer indischen Studie. Menschen, die unter chronischem Stress leiden, wurden in eine Ashwagandha-Gruppe oder eine Placebo-Gruppe eingeteilt. Die erste Gruppe erhielt 60 Tage ein hochkonzentriertes Extrakt aus der Ashwagandha Wurzel (zweimal t√§glich 300 mg), die andere Gruppe ein Placebo. Im anschlie√üenden Vergleich der beiden Gruppen zeigte sich ein reduziertes Stresslevel bei der Ashwagandha-Gruppe. Die Forschenden folgern daraus: Das Extrakt erh√∂ht die Stressresistenz und verbessert die Lebensqualit√§t.

 

Withania somnifera verbessert die sportliche Ausdauer

In einer weiteren Studie mit einer Ashwagandha- und Placebo-Gruppe untersuchten Forschende die Teilnehmer √ľber acht Wochen. Alle Teilnehmer waren gesunde, sportliche M√§nner. In der ersten Gruppe erhielten die Teilnehmer Ashwagandha Extrakt aus den Wurzeln. Die Forschenden interessierten sich f√ľr die Ausdauer anhand des VO2max. Dieser Wert gibt an, wie viel Sauerstoff aus der Luft in die Muskeln gelangt. Mit steigender Ausdauer wird dieser Wert auch h√∂her. Zudem wurden die Antioxidantien gemessen und durch Frageb√∂gen das Stresslevel sowie die Lebensqualit√§t bestimmt. Alle Ergebnisse der Ashwagandha-Gruppe waren besser als die der Vergleichsgruppe.

 

Durch die geringe Anzahl an beobachteten Teilnehmern kann die Studie eine Verbesserung der Ausdauer durch die Schlafbeere noch nicht beweisen, jedoch ist sie ein erster wertvoller Hinweis darauf.

 Ashwagandha Wirkung im Fitness Bereich

Mehr Lernpower durch Ashwagandha

Menschen mit leichten kognitiven Beeintr√§chtigungen erhielten in einer Studie zweimal t√§glich ein Extrakt aus der Ashwagandha Wurzel √ľber einen Zeitraum von acht¬† Wochen. Zuvor und danach f√ľhrten die Forschenden mit ihnen Tests zum unmittelbaren und allgemeinen Erinnerungsverm√∂gen durch. Im Vergleich zu einer Placebo-Gruppe verbesserte sich ihr Ged√§chtnis. Sie konnten sich zum Beispiel besser an Gesichter erinnern. Auch die Geschwindigkeit, mit der sie Informationen verarbeiteten, und ihre Aufmerksamkeit stieg an.¬†

 

Inwieweit Ashwagandha Pulver oder Kapseln nun f√ľr Menschen mit normalen kognitiven F√§higkeiten sinnvoll ist und das Lernen erleichtert, l√§sst sich bisher noch nicht sagen. Jedoch gibt es Untersuchungen, die auf einen Nutzen bei neurodegenerativen Erkrankungen hindeuten. So k√∂nnte Ashwagandha zuk√ľnftig Bestandteil der Behandlung von Alzheimer und Demenz sein. Dazu sind jedoch noch zus√§tzliche, hochwertige Forschungen n√∂tig.

 

Weitere mögliche Wirkungen von Ashwagandha

Zudem gibt es m√∂gliche Wirkungen, die deutlich weniger gut erforscht sind. Die Versuche gehen nicht √ľber erste Zell- oder Tierexperimente hinaus. Dazu z√§hlen beispielsweise der Einfluss auf Krebs, die Senkung der Blutfettwerte oder eine Verbesserung bei Diabetes. Mit der Zeit werden diese Gebiete sicherlich weiter erforscht. Daher lohnt es sich immer mal wieder, die aktuellen Studien zu pr√ľfen. Bis Ashwagandha jedoch zur Behandlung solcher Beschwerden zum Einsatz in der westlichen Medizin kommt, wird es sicherlich noch einige Jahre dauern.

 

Ashwagandha ‚Äď ein Adaptogen

Ein Grund, warum Ashwagandha sich gerade √ľber neue Beliebtheit freuen darf, ist der Trend der Adaptogene. In der Biohacker-Szene sind sie eines der Must-Haves zur Optimierung des K√∂rpers. Doch noch mal von ganz vorne. Adaptogene sind Heilpflanzen oder -pilze, die:

 

 

H√§ufig gehen die Wirkungen auf die enthaltenen sekund√§ren Pflanzenstoffe zur√ľck und wirken auf die Hypothalamus-Hypophysen-Nebennierenrinde-Achse (HPA-Achse) ein. Dies ist ein hormoneller Regelkreis, der unter anderem die Stressreaktion steuert. Durch die Beeinflussung vom Regelkreis sollen Adaptogene dir zu einer besseren Stressresilienz helfen. Sie haben aber auch Einfluss auf dein Wohlbefinden, sorgen f√ľr mehr Energie und heitern bei einer getr√ľbten Stimmung auf. Adaptogene haben im Gegensatz zu Arzneimitteln nicht den Anspruch zu heilen, sondern sie erf√ľllen eine unterst√ľtzende Funktion.

 

Ashwagandha ist ein Adaptogen, da es die geforderten Bedingungen erf√ľllt. Weitere beliebte Adaptogen sind z.B. Ginseng, Maitake, Rosenwurz, Reishi und Tulsi.

 

Erfahre mehr √ľber die adaptogene Wirkung von Vitalpilzen.

 

Ashwagandha ist gerade so ein beliebtes Adaptogen, da seine Wirkungen sich perfekt erg√§nzen und flie√üend ineinander √ľbergehen. Wer schlecht schl√§ft, ist schneller gestresst, unkonzentriert und hat wenig Energie. Stress wiederum f√ľhrt zu Schlafproblemen. Ashwagandha Extrakt soll nun diesen Teufelskreis unterbrechen, und das sogar an mehreren Stellen. Hilft dir das Ashwagandha Pulver beispielsweise zu einem besseren Schlaf, f√§llt es dir auch leichter, dich besser zu konzentrieren. Du bist weniger gestresst und nimmst daher vieles deutlich positiver wahr. Du bist also insgesamt energetisierter am Tag und entspannter in der Nacht.

 Ashwagandha: Wirkung und Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Ashwagandha

Meist wird Ashwagandha gut vertragen, jedoch gibt es immer mal wieder Ausnahmen, besonders bei hohen Dosierungen. Aus den Ergebnissen einer Tierstudie zur Toxizit√§t l√§sst sich vermuten, dass t√§glich 2000 mg Ashwagandha pro Kilogramm K√∂rpergewicht √ľber eine Dauer von vier Wochen ohne Nebenwirkungen bleibt. Andere Grenzwerte liegen bei 300 bis 500 mg Ashwagandha Extrakt pro Tag. In vielen der vorgestellten Studien wurden jedoch auch 600 mg als Dosierung von Ashwagandha, auf zwei Gaben aufgeteilt, von den Probanden gut vertragen. In anderen Studien wurde gelegentlich von Verdauungsbeschwerden berichtet, wenn hohe Dosierungen von Ashwagandha eingenommen wurden.

 

Schwangeren und stillenden Frauen wird vorsorglich von der Einnahme abgeraten, da es f√ľr sie keine Daten bez√ľglich Nebenwirkungen gibt. Auch bei Autoimmun- oder Schilddr√ľsenerkrankungen, vor Operationen oder bei Diabetes solltest du die Einnahme mit deinem Arzt absprechen.¬†

 

Nebenwirkungen können nicht nur von der Schlafbeere selbst ausgehen, sondern auch von eingesetzten Pestiziden, unsachgemäßer Verarbeitung oder Zusatzstoffen. Dieses Risiko kannst du mit hochwertigen Produkten umgehen.

 

Das gibt es beim Kauf von Ashwagandha zu beachten

Die Einnahme von Ashwagandha ist beliebt, doch bevor du es verwendest, solltest du einige Dinge wissen:

 

  1. Ashwagandha hat einen eher unangenehmen Geschmack.

  2. Empfohlene Dosierung nicht √ľberschreiten, um Nebenwirkungen zu vermeiden.

  3. Die Schlafbeere ist kein Medikament und sollte daher auch keine Medikamente ersetzen.

  4. Es gibt Ashwagandha Pulver, sprich getrocknete Wurzeln, die fein zermahlen sind. Das Pulver kann zur leichteren Einnahme auch in Kapseln verpackt sein. Ashwagandha Extrakt ist hingegen hoch dosiert. Auch Extrakt kann als Ashwagandha Kapseln oder Pulver verkauft werden. Wir raten zum Extrakt.

  5. Gelegentlich ist auch der Gehalt von Withaferin A statt der Menge von Ashwagandha angegeben. Withaferin A ist ein spezieller sekundärer Pflanzenstoff aus der Heilpflanze.

  6. Studien deuten auf eine positive Wirkung von Ashwagandha hin, können diese aber bisher nicht eindeutig beweisen.

  7. Anwendungsgebiete kommen aus der ayurvedischen Medizin und beruhen auf Erfahrungsberichten.

  8. Ashwagandha wirkt nicht sofort. √úblicherweise tritt ein Effekt nach einigen Wochen ein.

  9. Setze auf Qualität, keine Zusatzstoffe und Hersteller, denen du vertrauen kannst.

 

Smaints und Ashwagandha 

Hochwertige und sicheres Ashwagandha Extrakt findest du in unserem Mushroom Tea f√ľr die Nacht. Wir von smaints haben die n√ľtzlichen Effekte verschiedener Heilpflanzen wie Ashwaganda, Lavendel und Baldrian mit den Vitalpilzen Reishi und Hericium kombiniert. Das Ergebnis ist ein leckeres Getr√§nkepulver, welches du als Tee verwenden kannst,¬†zur Unterst√ľtzung des Schlafs und der Regeneration. Die Basis bildet Heidelbeer-Pulver, somit wird der leicht bittere Geschmack der Schlafbeere √ľberdeckt. √úbrigens schmeckt der Tee auch nicht nach Pilzen, sondern angenehm fruchtig.

 

Wir empfehlen dir den Tee in deine tägliche Abendroutine einzubauen. Denn Routinen können dir das Einschlafen erleichtern. Erfahre hier mehr: Tipps, wie du besser schlafen kannst.

 

Fazit: Ashwagandha und seine Wirkung

Seit Jahrtausenden wird Ashwagandha (Withania somnifera) in Ayurveda als Heilpflanze eingesetzt. Die Anwendung von Ashwagandha ist bis heute sehr beliebt. Die ayurvedische Medizin schreibt ihr:

 

 

Forschende weltweit haben die Pflanze untersucht. Bisherige Erkenntnisse deuten auf viele positive Einfl√ľsse hin, k√∂nnen sie jedoch nicht endg√ľltig beweisen. Beispielsweise haben gleich mehrere wissenschaftliche Teams herausgefunden, dass die Schlafdauer durch Ashwagandha verl√§ngert wird. Weitere Auswirkungen fanden Wissenschaftler auf das Stresslevel, die sportliche Ausdauer und die kognitiven F√§higkeiten.¬†

 

Die Wirkungen erg√§nzen sich ideal. Denn ein verbesserter Schlaf f√ľhrt h√§ufig auch zu weniger Stress, mehr Energie und einem gesteigerten Wohlbefinden. Wegen dieser regulierenden Eigenschaften z√§hlt Ashwagandha auch zu den Adaptogenen, die gerade total im Trend liegen.

 

Bei einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit sowie Menschen mit Autoimmun- oder Schilddr√ľsenerkrankungen sollten die Einnahme von Ashwagandha mit einem Arzt abkl√§ren oder darauf verzichten. Ansonsten wird die Schlafbeere in den meisten F√§llen sehr gut vertragen. Voraussetzung: Du √ľberschreitest die empfohlene Dosierung nicht.

 

Ein hochwertiges Nahrungserg√§nzungsmittel mit Ashwagandha Extrakt, Vitalpilzen und weiteren Adaptogenen findest du bei uns im Shop. Wir haben die schlaff√∂rdernden Wirkungen mehrerer Heilpflanzen und -pilze in einem leckeren Mushroom Tea¬†(Getr√§nkepulver) f√ľr einen erholsamen Schlaf kombiniert.

 

 

Quellen:

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23439798/

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0975947616300146?via%3Dihub

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8462692/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28207892/

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3252722/ 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33600918/
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32240781/ 

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/28471731/

https://www.krankenkassenzentrale.de/produkt/ashwagandha